Volontariat – Mithelfen im Kinderhaus

ClownFalls du eine wunderschöne Reise, das Eintauchen in die indische Mentalität und eine unterstützende Tätigkeit verbinden möchtest: Hier kannst du das tun!

Unabhängig davon, welche Qualifikationen oder Ausbildungen du hast, wirst du im HCT mithelfen können. Der HCT hat ein großes Interesse daran, die unterschiedlichen Talente der Volontäre zum Wohl der Kinder einzusetzen. Vielleicht kannst du den Kindern bei den Hausaufgaben in Englisch oder in Mathematik helfen. Du kannst ihnen neue Spiele oder Tänze beibringen oder das Spielen eines Musikinstrumentes. Oder vielleicht kochst du ein Gericht aus deiner Heimat und erzählst den Kindern von dem Land aus dem du kommst. Du kannst bei Ausflügen am Wochenende helfen.

Ganz konkret freuen sich die Menschen, die die Kinder als Paten unterstützen über einen Bericht und Bilder von der Entwicklung ihres Patenkindes. Das könntest du in Zusammenarbeit mit dem Personal des HCT übernehmen.

Dauer des Volontariats

Um dich mit allen Kindern vertraut zu machen und zu wissen, wo wann wie angepackt werden kann, solltest du mindestens 2 Wochen in Hampi bleiben. Die maximale Dauer des Aufenthaltes ist nur durch dein Visum begrenzt.

Unterkunft / Verpflegung

Der HCT stellt dir während deines Aufenthaltes eine Unterkunft zur Verfügung. Du kannst im HCT mit essen (einfache und leckere Reisgerichte mit Gemüse) und dich in Hampi auch hervorragend selbst verpflegen. Im Restaurant kostet dich ein Frühstück etwa 80 Cent, ein Mittagessen je nach Wahl 1-2 Euro.

Aufgaben

Je nachdem, ob die reguläre Schule geöffnet hat, verbringen die Kinder einen kleineren oder größeren Teil des Tages beim HCT. Morgens geht es meisst um 8 Uhr los, entweder mit Unterricht für die Kinder, dem Frühstück oder einem Ausflug. Hier kannst du den Kindern bei den Aufgaben helfen, beim Nahrung zubereiten, Einkäufe erledigen oder nach Absprache mit den Lehrern eigene Inhalte anbieten. SuTrA e.V. unterstützt dich mit Informationen, die in Arbeitsgruppen erstellt wurden, so dass du auch an Themengebieten anknüpfen kannst, die andere Volontäre vor dir vermittelt haben.
Du kannst im HCT den ganzen Tag arbeiten, aber es wird nicht von dir erwartet. Du entscheidest mit den Trustees vor Ort, wieviel Zeit Du am Tag investieren möchtest. Du kannst also so planen, dass du dich an den Aktivitäten des HCTs beteiligst, dir aber noch genügend Zeit bleibt, etwas anderes in Hampi zu tun.

Was tun neben der Arbeit

Bei den Aktivitäten findest du einen kleinen Einblick, was dir Hampi neben der Arbeit als Volontär bieten kann.

Wenn du Volontieren möchtest:

Wenn du dich schon entschieden hast oder noch mehr Informationen möchtest, kannst du dich SuTrA e.V. oder Daniela Wolf in Verbindung setzen (Kontakt) und wir beantworten deine Fragen, helfen dir mit der Planung der Reise, dem Kontakt vor Ort usw.